collage

Dienstag, 30. Juni 2009

Science Kids - Kochen, Geschmack und Genuss

ScienceKids - ein Modellprojekt der AOK Baden-Württemberg zur innovativen Gesundheitsförderung und Präventionsarbeit mit Kindern - diskutiert mit Hanni Rützler über die Zukunft des Essens, "Ernährungsanalphabetismus" bei Kindern und Jugendlichen und die künftigen Herausforderungen für Familie und Schule

Link zum Interview

Dienstag, 19. Mai 2009

Denkwerk Zukunft

Am 19. März 2009 trat der Denkkreis "Lebens-Mittel" des Denkwerks Zukunft - Stiftung kulturelle Erneuerung zu seiner ersten Sitzung in Bad Mergentheim zusammen.

Im Denkkreis "Lebens-Mittel" wirken 14 Experten aus dem Bereich Ernährung mit. In mehreren Sitzungen wollen sie Vorschläge erarbeiten, wie in Zeiten stagnierendem bzw. sinkendem materiellen Wohlstands die immateriellen Komponenten von Essen und Trinken gestärkt werden können. Im Mittelpunkt der ersten Sitzung stand u.a. die Frage, wie sich die Versorgung mit Lebensmitteln in den früh industrialisierten Ländern namentlich Mitteleuropa langfristig entwickeln wird.

Szenario 2020 - Thesenpapier von Hanni Rützler

Denkkreis Lebens-Mittel

Montag, 18. Mai 2009

Vorsorgepreis 09

Um Initiativen mit Vorbildwirkung zu würdigen und die Bevölkerung für Gesundheitsvorsorge zu sensibilisieren und motivieren, wurde vom Land Niederösterreich der österreichische Vorsorgepreis ins Leben gerufen, der heuer zum zweiten Mal verliehen wurde.

2008 wurden über 300 innovative, engagierte und interessante Projekte aus ganz Österreich eingreicht. Eine Expertenjury aus den Gebieten Sozialmedizin, Psychotherapie, Bewegung, Ernährung und Gesundheit bewerten die eingereichten Projekte. (Foto v.l.n.r.: Prof. Dr. Andrea Zauner-Dungl, Mag. Hanni Rützler, Dr. Johannes Püspök, Prof. DDr. Dipl.-Psych. Andreas Remmel, Mag. Christoph Hörhan, Dr. Johann Jäger, Prof.Dr. Gerald Gartlehner, Univ.Prof.Dr. Rotraut A.Perner)

Hygieia, die Göttin der Gesundheit

Die Sieger der vier Kategorien „Betriebe“, „Gemeinden und Städte“, „Bildungseinrichtungen“ und „Private Initiativen“ erhalten jeweils 3.000 Euro und eine aus Bronze gegossene Trophäe, welche Hygieia, die Göttin der Gesundheit, symbolisiert. Die Verleihung der Preise fand am 8. März im Rahmen einer von Vera Russwurm moderierten Gala-Matinee im St. Pöltner Festspielhaus statt. Die Gewinner

Montag, 20. April 2009

Gesund durch Genuss

Hanni Rützler in einem "Thema"-Beitrag von Rike Fochler im ORF

video

Dienstag, 7. April 2009

Investor's Voice: Ernährungstrends

Was sind interessante Zukunftstrends und Themen aus Sicht eines Investors? Das Private Banking der Erste Bank hat namhafte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Finanz und Wissenschaft zum Interview eingeladen und dazu befragt. Hören Sie in diesem Podcast spannende Episoden, die die Finanzwelt bewegen.

Investor´s Voice - Der Podcast des Erste Private Banking - Episode 3: Hanni Rützler zu „Foodtrends" Dauer: 38 min. - Link zum Podcast

Die Trendforscherin Hanni Rützler beschäftigt sich in ihren Studien mit den neuen Megatrends der Esskultur. In dieser Episode beschreibt die Wissenschaftlerin den Wandel bei Essen und Genuss – und was diese Veränderungen auch für unsere zukünftige Gesellschaft, Ökonomie und Technik bewirken könnten.

Ernährung und Medizin 2009 - Wissensupdate in Diätetik und Medizin

Veranstaltung und Vortrag. 8. Mai 2009

Vortrag Mag. Hanni Rützler: Essalltag heute - Chancen für die Beratung

"Diätetik und Medizin – aktuell und patientennah" ist das Motto des 51.Bundeskongresses des Verbandes der Diätassistenten in Kooperation mit dem Berufsverband der Ernährungsmediziner und dem Verband der Oecotrophologen. Eingeladen sind ReferentInnen, die praxisnah und aktuell aus vielfältigen Themenbereichen berichten werden, um den interdisziplinären Ansatz in der Versorgung von Patienten zu stärken.

Weitere Informationen: Verband der Diätassistenten - Deutscher Bundesverband e.V.

Interview: "Sehnsucht nach mehr Lebensqualität"

"Man kann an den Esstrends sehr schön den Wandel der Gesellschaft ablesen."

Die Ernährungswissenschafterin Hanni Rützler über die Auswirkungen der Finanzkrise auf das Essverhalten. Das aktuelle Interview in "Forschen & Entdecken - Das Magazin für kluge Köpfe"

gesamte Ausgabe (6MB)

Dienstag, 24. März 2009

Abgespeckt - macht Hunger erfinderisch?

Veranstaltung und Vortrag. 24.03.2009

Gen Food, Nano Food, Health Food, Convenience Food, bis zu Slow und Fast Food. Wie langlebig sind die heutigen Trends? Wie sieht unser Essen morgen aus?

Hanni Rützler diskutierte zusammen mit Heinz Fischler, Wolfram Siebeck, Ralf Südhoff und anderen Experten zum Thema "Die Zukunft des Essens".

Samstag, 14. März 2009

Gourmet Gardening - die neue Lust am Genießen

Jedes Paradies ist ein Garten und jeden Garten ein Paradies. Beim IVG Medientag Garten 2009 am 14.März 2009 referierte Hanni Rützler in Köln zum Trendthema "Gourmet Gardening"

Der aktuelle Trend zum Gourmet-Gardening ist wesentlich mehr als eine kurze Modeerscheinung. Er basiert nicht nur auf der paradiesischen Hoffnung, die die Menschen seit jeher hegen, sondern ist auch eine Reaktion auf unsere großteils urbane Lebenswirklichkeit sowie die Tatsache, dass wir in uns unserem medialisierten und technisierten Alltag immer mehr in virtuellen Welten bewegen, die immer weniger reale Naturerfahrungen ermöglichen.

video

Montag, 9. März 2009

Portrait Hanni Rützler im ORF

Die gebürtige Bregenzerin Hanni Rützler im Sommergespräch mit ORF Vorarlberg.

Was werden wir in Zukunft essen?

Interview mit dem Österreichischen Fernsehen zur Zukunft des Essens.

Was ist Functional Food? Wird der Trend zum Fast-Food anhalten? Was ist Convenience Food?

In diesem Interview erfahren Sie mehr zu spannenden Themen und Trends rund ums Essen.

Freitag, 13. Februar 2009

Workshop: Die Lust am Geschmack

Die sinnlichen futurefood-Workshops verbinden kulinarische Verkostungen mit der Vermittlung neuer Erkenntnisse der Ernährungswissenschaft und Sensorik, was weder universitäre Lehrgänge noch die Lektüre einschlägiger Literatur leisten können.

Food-Styles - Die wichtigsten Thesen, Trends und Typologien für die Genuss-Märkte

In den Food-Trends spiegelt sich der gesamte gesellschaftliche Wandel wider. Die aktuellen Megatrends Gesundheit, Globalisierung, Neo-Ökologie, New Work oder Individualisierung beeinflussen unsere Essgewohnheiten massiv.

Die wichtigsten Food-Trends für das kommende Jahrzehnt sind daher nicht nur Resultat technologischer Innovationen wie Gen- oder Nano-Technologien oder neuer Vertriebswege wie dem E-Business. Die beiden Autorinnen Anja Kirig und Hanni Rützler liefern Ihnen mit „Food-Styles“ einen dezidierten Blick auf das, was sich in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in Handel und Gastronomie bis hin zu angrenzenden Branchen (Möbel, Küchenutensilien, Tourismus, Medizin) in Zukunft abzeichnen wird.

ACHTUNG! Die gedruckte Version ist bereits ausverkauft! Sie können die Studie aber als (PDF-Datei) zum Preis von EUR 150,- (statt EUR 220,-) beziehen.
Link zur Studie

Food-Trends 2009: Zwischen Ökonomie und Ökologie

Wir stehen an der Schwelle zum zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts vor einer historischen ökonomischen und ökologischen Wende.

2008 markierte nicht nur das Ende des längsten globalen Wirtschaftsbooms der Nachkriegsgeschichte; 2008 wird aus der Sicht der großen, global agierenden Rückversicherer auch als eines der „schadenträchtigsten Naturkatastrophenjahre“ in die Annalen eingehen. Davon bleibt auch die relativ konjunkturstabile Food-Branche nicht unberührt.
Link zur Studie